Amnesty International SRI LANKA

Impressum | Login

SRI LANKA

StartseiteJaffnaMedien

The University Teachers for Human Rights (Jaffna) UTHR-J hat in ihrem Spezial Bericht Nr. 21 die EPDP als einen grundsätzlichen Urheber der Angriffe auf die Uthayan Zeitung am 2. Mai 2006 benannt:

„Die Tatsache, das der Armeeposten in Sivankovil das Feuer auf zwei
Personen auf Motorrädern eröffnete und sie verletzte,
auf einer geringen Umwegroute von der Uthayan zu dem EPDP Büro kurz nach dem Angriff, war der Grund für diese Verdächtigung.
Ein guter Grund später bestätigte den Verdacht zusätzlich, das die Verletzten zwei EPDP Kader waren.
Einer wurde gemäß dieser Quelle, mittelschwer verletzt und der andere wurde
wegen seiner Verletzungen gerade zwei Monate später behandelt.

Aufgrund der Berichte hat die Polizei die genannten EPDP Mitglieder zur Befragung mitgenommen aber bald wieder freigelassen ohne weiter zu untersuchen. In Jaffna ist das ungesetzliche Töten laut einem Bericht der Crisis Group scheinbar das Werk von:

„Heterogenen Gruppen. Die Militärische Nachrichten Kader
beziehen militante Tamilen mit ein, einige von denen können von der EPDP sein.
Andere Quellen behaupten, daß diese frühere, nicht mehr aktive Mitglieder der EPDP seien,
die jetzt geschlossen für das Militär arbeiten….
So oder so ist da kaum Zweifel, daß die Sicherheitskräfte aktiv in diese
außergerichtlichen Tötungen involviert sind."